Alpin-Skifahrer und Snowboarder gleiten über gepflegte Abfahrten verschiedener Schwierigkeitsgrade. Neben den 3.500m und 4.300m langen Hauptabfahrten sorgen die Abfahrten am Skilift Kaffeehorst und dem Lift am außergewöhnlich schneesicheren Nordhang des Wurmberges mit einer Förderleistung von mehr als 1.000 Personen pro Stunde für kurze Wartezeiten und ungetrübten Fahrspaß. 
Speziell am Kaffeehorstlift finden Snowboarder auf einer speziellen Piste ideale Bedingungen für maximalen “Fun”.
Langläufer und Skiwanderer finden vom Wurmberg aus ein vielfältiges und weitläufiges Loipennetz vor, auf dem Sie die Schönheiten des winterlichen Harzes erleben und genießen können. Eine Verbindungsloipe vom Gipfel führt Sie in dieses Loipensystem. Vom Wurmberg aus kann man nahezu ausschließlich bergab im Loipennetz nach Braunlage zurückfahren.

Rodelbegeisterte fahren mit der Kabinenbahn bis zur Mittelstation und sausen mit dem Schlitten oder Bob auf der 1.500m langen Rodelbahn, auf der schon deutsche Rodelmeisterschaften ausgetragen wurden, ins Tal.

Ein herrlicher Spaß für Jung und Alt. Leihrodel gibt es in der Talstation.

Spaziergänger und Nordic-Walker erkunden auf geräumten Wegen die Winterlandschaft.