Am Rande des Naturschutzgebietes “Bodetal” einem der ältesten in Deutschland, entstand unter 200jährigen Buchen und Eichen 1973 der Tierpark auf dem Hexentanzplatz. Zentrales Anliegen bei der Gestaltung des Parks war es von Anbeginn, konsequent nur jene Tiere zu zeigen, die in den Wäldern des Harzes heimisch sind bzw. waren. Seit dem Sommer 2005 ist unser Tierpark nun um eine echte Attraktion reicher. Eine mehr als 5000 qm große Freianlage konnte den beiden Braunbären “Mascha” und “Jonas” übergeben werden. Hier haben die Publikumslieblinge nun endlich die Möglichkeit, nach Bärenart zu toben, zu graben, zu baden und zu klettern.